Blog der Familie Holighaus

Herzlich Willkommen!

(Neuste Einträge in unser Tagebuch immer sofort in eurem Computer. Wie das geht, erfahrt ihr hier.)

Ach ja... und aktuelle Bilder gibts immer mal wieder hier.

Mittwoch, 2. November 2011

Wasser im Haus

Letztendlich hat es doch nicht gereicht... Ca. 30 cm Wasser steht mittlerweile in unserem Haus. Zum Büro der OMF fehlen noch 20 cm.
Nach dreiwöchigem Hoffen und Bangen haben wir nun wenigstens Klarheit. Immerhin hat es sich gelohnt, die meisten Sachen hochzustellen. Nun bleibt nur zu hoffen, dass das Wasser bald wieder zurückgeht. Je länger es steht, desto eher gehen die schweren Möbel kaputt, die wir nicht höherstellen konnten.
Wir wollen uns nicht beschweren, denn es geht uns den Umständen entsprechend gut. Wir sind hier in Prajuab gut aufgehoben, aber die ganze Situation schwebt wie eine dunkle Wolke über uns allen hier.
Einige der Kollegen hier haben über einen Meter Wasser im Haus. Und das wird vermutlich noch eine Weile stehen.
Es tut gut, als Kollegen uns täglich zum Gebet treffen. Denn wir möchten uns auf Dinge konzentrieren, die Ewigkeitswert haben und nicht auf irdische Dinge, die sowieso vergänglich sind.

Keine Kommentare:

Holighausens in Bangkok 2008

Warum Mission?