Blog der Familie Holighaus

Herzlich Willkommen!

(Neuste Einträge in unser Tagebuch immer sofort in eurem Computer. Wie das geht, erfahrt ihr hier.)

Ach ja... und aktuelle Bilder gibts immer mal wieder hier.

Freitag, 21. Oktober 2011

Wir stecken erst einmal fest...

In Bangkok herrscht Chaos auf den Strassen. Viele versuchen rechtzeitig mit ihrem Auto auf Bruecken zu kommen, bevor die Wassermassen zu hoch sind, um mit dem Auto unterwegs zu sein. Erhoehte Autobahnen, Ueberfuehrungen und Bruecken sind vollgeparkt, oft in zwei oder mehr Reihen. Der einzig verbleibende Fahrstreifen (wenn es den noch gibt) ist deshalb hoffnunglos verstopft. Unsere Wohngegend ist knietief im Wasser versunken, aber wir denken, dass das Wasser noch nicht in unserem Haus ist. Trotzdem versperrt uns das den Weg zurueck nach Bangkok.
Nun bleiben wir erst einmal hier in Prajuab. Ab morgen ist Matrazenlager angesagt, da das Gastehaus der OMF voll belegt ist.
Das OMF/UeMG Buero ist geschlossen. Wir haben den Mitarbeitern frei gegeben, um sich um ihre Sachen zu kuemmern.

Keine Kommentare:

Holighausens in Bangkok 2008

Warum Mission?