Blog der Familie Holighaus

Herzlich Willkommen!

(Neuste Einträge in unser Tagebuch immer sofort in eurem Computer. Wie das geht, erfahrt ihr hier.)

Ach ja... und aktuelle Bilder gibts immer mal wieder hier.

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Babel

Der Turmbau von Babel vor ein paar Tausend Jahren ist so ein typisches Negativbeispiel. Die Menschen waren nicht zufrieden und wollten sich mit dem Turm einen Namen machen. Ruhm und Ehre für sich selbst war ihr Ziel. Das hat ja bekanntlich nicht ganz so hingehauen...
Eines hat mich dabei sehr nachdenklich gestimmt: 2. Mose 11 Vers 6: Gott sagt: "Wenn sie diesen Bau vollenden, wird ihnen nichts mehr unmöglich sein. Sie werden alles ausführen, was ihnen in den Sinn kommt."
Wenn wir zusammenhalten, eine gute Arbeit leisten und vor allem ein gemeinsames Ziel verfolgen, dann können wir Unglaubliches auf die Beine stellen! Die Leute von Babel wollten Hand in Hand ihre Pläne verwirklichen. Das finde ich sehr motivierend. Stellt euch vor, was passieren würde, wenn wir alle zusammenhalten würden!! :-)

Keine Kommentare:

Holighausens in Bangkok 2008

Warum Mission?