Blog der Familie Holighaus

Herzlich Willkommen!

(Neuste Einträge in unser Tagebuch immer sofort in eurem Computer. Wie das geht, erfahrt ihr hier.)

Ach ja... und aktuelle Bilder gibts immer mal wieder hier.

Samstag, 29. November 2008

Chaos, die Zweite

Von immer mehr Bekannten und Freunden hören wir, dass Leute in Bangkok festsitzen. Es wird geschätzt, dass ca. 100,000 Touristen mittlerweile "in unserer Nachbarschaft" gestrandet sind.
Die Kollegen aus den verschiedenen Ländern, die zu einem Seminar bei uns waren, hängen auch fest. Ein Freund aus Schottland, der in Kambodscha arbeitet, hat sich heute morgen ganz früh auf den Weg gemacht, um Phnom Phen auf dem Landweg zu erreichen. Anderen steht dieser Weg leider nicht zur Verfügung. Hongkong oder Manila sind nur schwer per Bus zu erreichen :-)
Bitte betet weiter! Die Regierungsgegner haben angekündigt, bis zum Tod zu kämpfen! Keiner weiss, wie es weiter gehen kann. Denn das Land hat keine Hoffnung auf eine bessere politsche Zukunft. Jemand sagte kürzlich: "Korrupte Leute versuchen korrupte Leute wegzubekommen." Egal, welche der politischen Mächte letztendlich gewinnt, Korruption wird bleiben und damit auch die Hoffnungslosigkeit.

Keine Kommentare:

Holighausens in Bangkok 2008

Warum Mission?